Über uns Im Jahre 2005 hat sich Liselotte und Ueli Siegfried entschieden, ein Treffen nur für die Kleinen zu Organisieren. Beim ersten Treffen im Sept.2004 wurden 33 Fahrzeuge ausgestellt. Die ca. 90 Besucher wurden in der sehr bescheidenen Festwirtschaft unter freiem Himmel bewirtet. Von dieser Ausstellung waren alle Anwesenden so begeistert, dass sich das Wirtepaar noch am selben Tag entschieden, diesen Anlass zu wiederholen. Da sich diese Ausstellung nur den Einachser und Transporter widmet, entstand für die zweite Ausstellung der Name EINTRA - TREFFEN. Es wurde auch nebst der regulären Ausstellung nach magischen Anziehungspunkte gesucht. Heute kann man die traditionelle "Sonderausstellung" gar nicht mehr wegdenken. Nebst der professionellen Festwirtschaft wurde auch der beliebte Kinderspielplatz wie die Kaffeestube ein fester und stets gut besuchter Teil in der Ausstellung. Die organisatorische Belastung aber wurde der Fam. Siegfried vom Rest. Mühle in Schurten allmählich zu gross, so entschied man sich, im Jahre 2014 das letzte Treffen dieser Art durchzuführen. Schönstes Herbstwetter, ca.120 Aussteller wie ca.1100 Besucher aber überzeugten das Mühli- Team "Dieses Treffen darf nicht sterben" Das Mühli-Team hat sich entschieden, diese Art von Ausstellung weiterhin durch zu führen. Allerdings wurde das Ok von 2 Personen auf 5 Personen aufgestockt. Neben Liselotte und Ueli Siegfried sind neu Roger Lieberherr / Dozwil / Administration, Charly Heckelsmüller / Tägerwilen / Verkehr und Christian Maag / Hauptwil / Ausstellung, mit dabei. Wir nennen uns auch nicht mehr "das Mühli-Team" sondern neu "das EINTRA-Team". Neben dem neuen Auftreten im Internet, wie bereits erfahren, soll die Ausstellung in Zukunft mehr oder weniger so bleiben wie bis anhin; ländlich, gemütlich und familiär. Auch dieses Jahr ist auf dem Ausstellungsgelände eine Festwirtschaft, ebenso werden der Kinderspielplatz und die Kaffeestube nicht fehlen. Somit hoffen wir, dass für die Besucher keine lange Weile aufkommt und wiederum neue Kontakte entstehen und man von der "Guten alten Zeit" diskutieren kann. Die diesjährige Sonderausstellung widmet sich der "Güllentechnik". Das EINTRA-Team freut sich, zusammen mit Deiner Hilfe, den Besuchern einen möglichst breiten Einblick in die längst vergangene "Technik" des "Gülleausbringen" zu ermöglichen. Wer also noch Gerätschaften aus früherer "Gülle-, Pump- oder Fördertechnik " im Allgemeinen besitzt, wird gebeten, dies so bald wie möglich einem Ok-Mitglied mit zu teilen. Wir bitten Dich, um den administrativen Aufwand möglichst klein zu behalten, direkt über das Anmeldeformular auf der Internetseite www.EINTRA.ch anzumelden. Im Namen des EINTRA-Team möchten wir uns schon im Voraus für Deine Mithilfe bestens bedanken. © design by DJ ROGER more on www.DJROGER.ch